Aquarellwoche: Karte #4

IMG_2228

Für meine vierte und vorletzte Aquarellkarte habe ich drei Farben verwendet: Violett, Pink und Orange. Um die Farben jedoch so pastellig aussehen zu lassen, wie ihr sie auf dem Bild oben seht, habe ich sie mit sehr viel Wasser verdünnt. Nach dem Trocknen sind sie dann noch etwas heller geworden. Inspieriert hat mich übrigens dieses Bild hier.  Anschließend habe ich mit einem runden Synthetikpinsel und sehr wenig Wasser kleine schwarze Dreiecke auf das Papier gemalt. Diese müssen nicht perfekt aussehen, das unterstützt das Aquarell-Aussehen der Karte. Nachdem diese getrocknet waren, habe ich zunächst das Wort „hey“ auf einen weißen kreisförmig ausgestanzten Karton gestempelt und diesen mit 3D-Klebepunkten mittig auf der Karte aufgebracht. Danach habe ich den Satz „ich denk an dich“ direkt darunter auf meine Karte gestempelt. Die feineren Stempel eignen sich besser, um auf Aquarellpapier zu stempeln, da sich bei solideren Stempeln die Papierstruktur durchdrückt und der Stempelabdruck nicht ganz sauber aussieht. Ich habe hier, wie bei den vorher gehenden Karten dieser Reihe die Klartextstempel von Dani Peuss verwendet. Zum Schluss habe ich das Papier ein wenig verkleinert und mit 3D-Klebepunkten auf einem weißen Kartenrohling befestigt.

IMG_2227

Advertisements

3 Gedanken zu “Aquarellwoche: Karte #4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s